Legasthenie, Lese-Rechtschreibschwäche, Dyskalkulie und Rechenschwäche

  Dauer Kosten
Informationsgespräch
nach telefonischer Vereinbarung
ca. 20-30 Minuten kostenlos
Anamnesegespräch mit AFS-Test und 1 Analyse
(Schreiben, Lesen oder Rechnen)
* exkl. Lizenzgebühren für Tests
1 - 2 Termine
je nach Kind
ca. 90 bis 120 Minuten
€ 130,--
Trainingseinheit - Einzel 60 Minuten € 80,--
Trainingseinheiten - 10er Block (im Vorhinein zu begleichen!) 10 x 60 Minuten € 700,--
Pädagogisches Gutachten   ab € 50,--
jede weitere Analyse
(Schreiben, Lesen, Rechnen)
je 20-30 Minuten ab € 30,--
Supportleistungen
(Beratungsgespräche vor oder nach der Stunde, Telefonate, (Vernetzungs-)Gespräche mit Lehrer, Nachhilfedienstleistern, E-Mails, Anträge stellen, ...)
für jede angefangene Viertelstunde € 15,--
Fahrtenpauschale km-Anteil empfohlenes km-Geld

Preise exkl. 20% Ust - Es können zusätzliche Kosten durch erhöhten oder speziellen Materialbedarf entstehen, die wir fair weiterverrechnen!

Lerntraining, Konzentrationstest, Lerntypanalyse, ...

  Dauer Kosten
Informationsgespräch
nach telefonischer Vereinbarung!
ca. 20-30 Minuten kostenlos
LERA - Lernkompetenz Analyse Doppeltermin
120 Minuten
€ 140,--
Erhebungsgespräch bei Coaching 1 Termin
90 Minuten
€ 120,--
Trainingseinheit - Einzel 60 Minuten € 80,--
Coachingeinheiten - Einzel 90 Minuten auf Anfrage

Preise exkl. 20% Ust - Es können zusätzliche Kosten durch erhöhten oder speziellen Materialbedarf entstehen, die wir fair weiterverrechnen!

Bezüglich Nachhilfe fragen Sie bei uns nach, wir vermitteln Sie gerne an gute Kooperationspartner weiter.

Ich möchte Sie darauf hinweisen, dass eine Nachhilfe nie ein Legasthenie-, Dyskalkulie- oder Lerntraining ersetzt. In vielen Fällen kann eine Nachhilfe zusätzlich notwendig sein, damit die Kompensierung schulisch vorgegebener Lerninhalte besser gelingt. Das Training bei uns begleitet die Lernenden in ihrer Persönlichkeitsentwicklung und soll ihnen neue, individuelle "Werkzeuge" fürs Lernen geben. Aktuelle Lerninhalte werden dazu genommen, damit neue Strategien und Möglichkeiten bestmöglich transferiert werden können.

Ein Legasthenie-, Dyskalkulie, oder Lerntraining ist keine Nachhilfe! Sollte es dennoch von den Lernenden und ihren Erziehungsberechtigten gewünscht sein Lerninhalte zu kompensieren (Arbeit am Symtom), weise ich Sie darauf hin, dass der Prozess des eigentlichen Trainings länger brauchen wird.